Beleuchtung

Beleuchtungskörper und Beleuchtungssystemen

Das Licht  - elementarer Bestandteil aller Einrichtungen, in dem Wintergarten bei Tage durch Sonnenschein oder durch ausgerichtete Himmelsrichtung gesichert. Bei allen anderen Gelegenheiten benötigt der Wintergarten eine Beleuchtung. Vorschläge für Beleuchtungskörper und Beleuchtungssystemen finden Sie fast ungeschränkt auf dem Markt.    
  • Niedervoltsystemen – Verwendet werden Halogen-Schienen- oder Seilsysteme, die flexible sind und ziemlich jeder Bauform passen. Es werden Fasermetallleiter, ein- oder meist  zweispurig, horizontal oder vertikal durch den Raum montiert.  Die Beleuchtungskörper können individuell in Design, Material und Farbe ausgewählt und je nach Trafo angebracht werden. Die Trafostationen können hinter den Konstruktionsträgern gut verdeckt werden.
  • Einbauhalogenscheinwerfer - Das ist eine weitere, gern angewandte Beleuchtung des Wintergartens. Diese besteht aus Konstruktionsteile mit Halogenscheinwerfern. Hierbei werden zum Beispiel die Holzträger direkt oder durch ähnliche Hilfsmaterialien mit Scheinwerfern, sowie nach Wunsch mit  zusätzlichen Beleuchtungskörpern oder Zubehör mit Dimmereffekt komplettiert.
  • Wandbeleuchtung – Diese wird gerne wegen der Edelwirkung gewählt. Beleuchtungskörper (z.B. im Fackelstil) tragen dabei und können abwechselnd im Licht kombiniert werden. Effekt ist dabei auch der Wechsel mit Farblampen. Dazu darf man die Beleuchtung mit Energiesparlampe als Vorteil anrechnen.
  • Lampen - Eine optimale Ausleuchtung erfordert entsprechende Lampen und Bauform. Der ökonomische Aspekt der modernen energiesparenden Lampen, der Wandbeleuchtung gleich, ist auch hier valid. Die Hausbesitzer sollen das Verständnis haben, dass eventuelle Dachschrägen hierbei ein Problem darstellen können.

Beleuchtung des Wintergartens

Um die gemütliche und angenehme Atmosphäre in Ihrem Wintergarten zu vollenden, müssen Sie die richtige Beleuchtung einbauen. Mit Punktstrahlern ist das am besten zu erreichen, da die Vorteile, die für Sie dadurch entstehen, nicht zu unterschätzen sind. Die Punktstrahler werden bequem direkt in den Aluminiumprofilen des Wintergartens eingebaut, die Kabel werden unsichtbar innerhalb der Konstruktion geführt und das ganze Beleuchtungssystem kann komfortabel an die evtl. vorhandene Steuertechnik angeschlossen werden. Außerdem können optional dimmbare Fluter verwendet werden.